OH: Roller gestohlen – Einbruch – Sachbeschädigung

Rollerdiebstahl

Fulda – In der Zeit von Donnerstag (19.03.) – 14:00 Uhr bis Freitag (20.03.) – 00:30 Uhr – stahlen Unbekannte einen Roller der Marke „Explorer“, welcher durch den Geschädigten vor einem Mehrfamilienhaus in der Pacelliallee abgestellt worden war. An dem Roller befindet sich das Versicherungskennzeichen 705 KVJ. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Wohnungseinbruch

Fulda – Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, kam es bereits am Freitag (13.03.) zwischen 07:45 Uhr und 17:00 Uhr zu einem Einbruch in eine Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Simpliziusbrunnen“. Die Täter brachen die Eingangstür auf und stahlen aus der Wohnung Bekleidungsgegenstände, sowie eine Spielekonsole. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 850 Euro.

Pkw beschädigt – Erheblicher Sachschaden

Künzell – Zwischen Dienstag (17.03.) und Donnerstag (19.03.) kam es zu einer Sachbeschädigung an einem schwarzen VW „Fox“. Dieser war im Bereich der Straße „Am Sportplatz“ abgestellt. Unbekannte zerkratzten das komplette Fahrzeug und stachen alle Reifen mit einem spitzten Gegenstand ein. Außerdem zerstörten die Täter beide Außenspiegel. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

Pkw aufgebrochen

Eiterfeld – In der Nacht von Mittwoch (18.03.) auf Donnerstag (19.03.) brachen Unbekannte einen roten VW „Vento“ auf, welcher durch den Geschädigten auf einem Hof vor einem Einfamilienhaus in der Straße „Vor dem Tor“ abgestellt worden war. Die Täter stahlen unter anderem mehrere Lautsprecher, eine Endstufe und das Lenkrad des Fahrzeugs. Außerdem bauten sie zwei Scheinwerfer aus der Fahrzeugfront aus und stahlen diese. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2.700 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, POK Müller, POK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de