POL-OH: Unfallflucht in Hünfeld und Unfall beim Abbiegen auf der B 84

Am Donnerstag, 05.03.2020, zwischen 08:30 und 17:30 Uhr, parkte eine 26-jährige Fahrzeughalterin aus Hauneck ihren blauen VW Golf im Hünfelder Wiesenweg. Als sie den PKW abholte, musste sie feststellen, dass vermutlich ein LKW gegen ihre Fahrertür gestoßen war. Dadurch entstand eine starke Eindellung und die Scheibe war geborsten. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1500 EUR. Wer Hinweise auf einen Verursacher geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Hünfeld unter der 06652/ 9658-0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache zu melden.

Am Montag, 09.03.2020, gegen 14:40 Uhr, befuhr eine 26-jährige Eiterfelderin mit ihrem VW Touran in Hünfeld die B 84 und wollte nach links auf die B 27 Richtung Fulda abbiegen. Dabei übersah sie einen 42-jährigen aus Hünfeld in seinem BMW, der die B 84 in der Gegenrichtung befuhr. Die Eiterfelderin prallte seitlich in den BMW. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden mit einer Gesamtsumme von 11.000 EUR. Die Eiterfelderin war mit ihren vier Kindern im Alter von 4 Wochen bis 7 Jahren unterwegs, glücklicherweise wurde bei dem Unfall jedoch niemand verletzt.

gefertigt: POK Beckhoff, Polizeistation Hünfeld

eingestellt: PHK Wingenfeld / E 31

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de