OH: Verkehrsunfälle


Verkehrsunfall mit Sachschaden / leicht Verletztem

Fulda – Am Dienstag (03.03.), kam es gegen 6.40 Uhr zu einem Alleinunfall, bei dem der Fahrer leicht verletzt wurde. Ein 50-jähriger Opel-Fahrer aus Hünfeld befuhr die L3378 von Fulda kommend in Fahrtrichtung Michelsrombach. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000 EUR.

Verkehrsunfall mit leicht Verletztem

Fulda – Am Dienstag (03.03.) kam es auf der B27 gegen 6.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Audi-Fahrer aus Schlüchtern befuhr die Bundesstraße von der Petersberger Straße kommend und wollte über den Zubringer nach links auf die Leipziger Straße stadteinwärts abbiegen. Dabei übersah er einen 36-jährigen Mountainbike-Fahrer aus Fulda, der zu diesem Zeitpunkt die Leipziger Straße stadtauswärts befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Mountainbike-Fahrer leicht verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 550 EUR.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Fulda – Zu einem Unfall auf dem Parkplatz der Kaiserwiesen kam es am Dienstag (03.03.), gegen 16 Uhr. In einem Kreuzungsbereich übersah ein 67-jähriger Opel-Fahrer einen von rechts kommenden 54-jährigen Fiat-Fahrer, sodass es zum Zusammenstoß kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.500 EUR.

Verkehrsunfall mit schwer Verletzten

Fulda – Am Dienstag (03.03.), kam es gegen 17.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Als ein 76-jähriger Dacia-Fahrer aus Petersberg die Petersberger Straße stadtauswärts befuhr, bemerkte er den vor einer „rot“-zeigenden Ampel wartenden Opel eines 59-Jährigen aus Hofbieber zu spät und fuhr seitlich gegen dessen hintere linke Stoßstange. Durch das seitliche Auffahren überschlug sich der Dacia. Der 76-jährige und die 67-jährige Beifahrerin verletzten sich schwer und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 7.000 EUR.

Gefertigt: (Polizeistation Fulda – POK, Felbinger)

Patrick Bug Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de