Frankfurt-Bahnhofsviertel: Kette geraubt

(fue) Der 26-jährige Geschädigte befand sich am Donnerstag, den 23. Juni 2022, gegen 23.15 Uhr, zu Fuß unterwegs durch die Niddastraße.

Dort, in Höhe der Hausnummer 68, wurde er von drei ihm unbekannten Personen angesprochen, von denen ihm einer die Kette mit einem Kreuzanhänger vom Hals riss. Als er versuchte, die Kette wieder an sich zu bringen, wurde der Geschädigte mit Pfefferspray besprüht.

Anschließend flohen die unbekannten Täter.

Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Männlich, etwa 30 Jahre alt, ca. 188 cm groß, dunkle Hautfarbe. Insgesamt dunkel gekleidet.
2. Täter: Männlich, etwa 30 Jahre alt, dunkle Hautfarbe. Insgesamt dunkel gekleidet.
3. Täter: Weiblich, etwa 175 cm groß, blonde Haare. Insgesamt dunkel gekleidet.
Sachdienliche Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 069-75551499.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de