Frankfurt-Sachsenhausen: Taschendiebe kommen nicht weit

(dr) Zwei Taschendiebe, 16 und 18 Jahre alt, haben in der Nacht von Freitag auf Samstag (18. Juni 2022) in Sachsenhausen ein Mobiltelefon von einer 36-jährigen Frau gestohlen. Als sie die Flucht ergriffen, um die Beute zu sichern, nahmen Polizeibeamte sie fest.

Zivilfahndern fielen gegen 01:30 Uhr in Alt-Sachsenhausen die späteren Beschuldigten auf, wie sie nach Tatgelegenheiten zum Taschendiebstahl suchten und sich immer wieder Personen annäherten. Schließlich hatten sie Erfolg und entwendeten einer 36 Jahre alten Frau in der Paradiesgasse vor einer Pizzeria das Mobiltelefon. Zügig entfernten sich die jungen Täter von der Geschädigten, welche den Diebstahl noch nicht bemerkt hatte. Die Beamten mussten nun schnell die Verfolgung aufnehmen, da sich die Diebe bereits absetzen wollten. Ein 18-Jähriger konnte schließlich von einem Beamten in der Brückenstraße eingeholt und mit weiterer Unterstützung festgenommen werden. Nachdem sich sein 16-jähriger Komplize von einem hinterhereilenden Beamten zunächst losreißen konnte, gelang es einer Streife ihn im Rahmen der Fahndung am Sachsenhäuser Ufer festzunehmen. Das gestohlene Mobiltelefon konnte unweit entfernt des Tatortes von Beamten aufgefunden und der glücklichen Besitzerin wieder ausgehändigt werden.

Die beiden 16 und 18-Jährigen Festgenommenen, welche über keinen festen Wohnsitz verfügen, kamen in die Haftzellen des Polizeipräsidiums.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de