Frankfurt-Gutleutviertel: Festnahme nach Widerstand

(dr) Polizeibeamte des 4. Reviers haben in der Nacht zu Sonntag (05. Juni 2022) in der Mannheimer Straße zwei aggressive Männer festgenommen.

Ein 26 Jahre alter Mann sollte gegen 3 Uhr aus einem Hotel verwiesen werden. Zwei eingesetzte Beamte setzten das Hausrecht durch und begleiteten diesen nach draußen. Dabei wehrte sich dieser jedoch und biss einen Beamten in den Finger. Bei seiner anschließenden Festnahme mischte sich ein 25-Jähriger ein und versuchte nun, den 26-Jährigen zu befreien. Dabei schlug dieser zuerst einen Beamten ins Gesicht, dann packte er den anderen am Hals und zerrte ihn von dem 26-Jährigen. Ein Zeuge kam der Streife zu Hilfe und zog den aggressiven 25-Jährigen weg, sodass es den Beamten im weiteren Verlauf gelang, die zwei Männer unter massiven Widerstand festzunehmen. Beide Festgenommenen wurden im Anschluss für die weiteren polizeilichen Maßnahmen ins Polizeipräsidium verbracht.

Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet, unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie tätlichen Angriffs. Die verletzten Polizeibeamten konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de