POL-F: 220515 – 0526 Frankfurt-Innenstadt: 22-Jähriger von unbekanntem Mann angegriffen

(dr) Heute Morgen ereignete sich an der Konstablerwache im Bereich der B-Ebene ein Vorfall, bei dem ein 22-Jähriger von einem unbekannten Mann homophob beleidigt und körperlich angegriffen wurde.

Der Geschädigte befand sich gegen 06:30 Uhr an der Konstablerwache und stand auf einer Rolltreppe, die in die B-Ebene führt, als er von einem vor ihm befindlichen Mann aggressiv mit den Worten „Sieh mich nicht so an.“ angesprochen wurde. Als der 22-Jährige daraufhin reagierte, beleidigte ihn der Mann mit den Worten „Hurensohn“ und „Du scheiß Schwuchtel.“. Der Geschädigte versuchte im weiteren Verlauf eine Auseinandersetzung mit dem Unbekannten zu verhindern, dieser schlug ihm jedoch ins Gesicht. Als sich der 22-Jährige von ihm wegdrehte, erhielt er einen weiteren Schlag und einen Tritt in den Rücken. Der 22-Jährige flüchtete sich daraufhin auf das Plateau der Konstablerwache. Der Angreifer verfolgte ihn noch, ergriff dann aber die Flucht in unbekannte Richtung.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, circa 170 bis 175 cm groß, dunkle kurze Haare; bekleidet mit einem schwarzen Oberteil und einer hellen Jeans.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Geschehen und / oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 -10100 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de