Frankfurt-Westend: Zwei 18-Jährige in Park verletzt

(dr) Am Freitag, den 13. Mai 2022, kam es im Grüneburgpark zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der zwei 18-Jährige schwer verletzt wurden. Die Täter ergriffen die Flucht.

Nach derzeitigen Erkenntnissen gerieten im Grünburgpark gegen 23 Uhr zwei Gruppen mit mehreren Jugendlichen und Heranwachsenden aneinander. Zwischen den Beteiligten kam es dabei zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Es folgte eine Schubserei bis sich die Situation wieder beruhigte. Kurz darauf kochten die Emotionen jedoch wieder hoch, sodass sich zwischen den Anwesenden eine Schlägerei entwickelte. Während der handfesten Auseinandersetzung erlitten zwei 18-Jährige Stich- und Schnittverletzungen. Die beiden Schwerverletzten kamen zur medizinischen Behandlung in umliegende Krankenhäuser. Die mutmaßlichen Täter flüchteten vom Ort des Geschehens.

Die Frankfurter Kriminalpolizei hat ein Strafverfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de