Frankfurt-Eckenheim: Arbeitsunfall beim Dacharbeiten

(dr) Gestern Nachmittag kam es in der Sigmund-Freud-Straße bei Dacharbeiten zu einem Arbeitsunfall, bei dem ein 27-jähriger Mann stürzte und sich schwer verletzte.

Der 27-Jährige befand sich zusammen mit einer Arbeitskollegin auf dem Dach eines eingeschossigen Anbaus einer Baustelle. Bei dortigen Dacharbeiten unterstützten sie einen Kranführer, der mit seiner Baumaschine eine Holzplatte manövrierte. Noch bevor diese den 27-Jährigen erreichte stürzte dieser durch eine rund einen Meter breite Öffnung des vorgesehenen Oberlichtes und fiel etwa drei Meter in die Tiefe. Bei seinem Sturz auf Beton zog sich der Verunfallte schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang werden beim Regierungspräsidium Darmstadt geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de