Frankfurt: Mehrere Versammlungslagen im Stadtgebiet – Polizeiliche Bilanz

Am 08.05.2022 fanden verschiedene Versammlungen im Stadtgebiet Frankfurt am Main statt, welche von der Polizei begleitet wurden.

Die Versammlungen verliefen friedlich und weitgehenden ohne besondere Vorkommnisse, jedoch kam es kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Bei der Versammlung auf der Bundesautobahn A648 wurden gegen drei Personen Strafanzeigen werden Verdacht der Nötigung eingeleitet, da diese entgegen der Auflagen der Versammlungsbehörde bei fließendem Verkehr über die Brüstung der Brücke gestiegen waren. Die heutige Versammlungslage weckte das Interesse vieler Bürger und Bürgerinnen. Die Polizei begleitete den Tag auf Twitter sowie war ein mobiles Presseteam vor Ort.

Die Einsatzleitung der Polizei zieht insgesamt ein positives Fazit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de