Frankfurt-Bockenheim: Bei Trickdiebstahl EC-Karte entwendet und anschließend Geld abgehoben

(ne)Trickdiebe haben einen 75 Jahre alten Mann am letzten Mittwoch (23.3.22) um seine EC-Karte gebracht und danach zwei Tage lang Geld abgehoben.

Der 75-Jährige wurde nachmittags in der Kaufunger Straße von einem unbekannten Mann angesprochen und nach Wechselgeld gefragt. Der Senior war hilfsbereit und ließ den Unbekannten in seiner Geldbörse nachsehen. Dieser durchsuchte das Portemonnaie, fand aber kein geeignetes Kleingeld und bedankte sich höflich. Zwei Tage später stellte der 75-Jährige das Fehlen seiner Bankkarte fest. Zu seinem Pech hatte der Unbekannte bereits mehrfach Geld vom Konto seines Opfers abgehoben und dabei einen Schaden in Höhe von über 10.000 Euro verursacht.

Der 75-Jährige beschrieb den Dieb wie folgt: Ca. 30 alt, etwa 180cm groß, orientalischer Phänotyp, athletische Figur, schwarze lockige Haare, bekleidet mit einer Lederjacke. Er sprach Deutsch mit starkem Akzent.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer: 069 – 755 53111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de