Frankfurt-Rödelheim: Aggressive Person auf dem Bahnhofsgelände

(fue) Zeugen verständigten am Donnerstag, den 24. März 2022, gegen 22.15 Uhr, die Polizei über eine aggressive Person, die sich mit freiem Oberkörper am Bahnhof Rödelheim aufhalte und dort Reisende anpöbele.

Eine Funkstreife des 11. Polizeireviers wurde sofort vor Ort geschickt und konnte die betreffende Person, einen 48-jährigen Mann, ansprechen. Dabei verhielt er sich weiter äußerst aggressiv, schrie lauthals herum und forderte die Beamten auf, ihn zu erschießen. Auf Grund seines Verhaltens wurden weitere Kräfte zur Unterstützung angefordert. Der 48-Jährige hatte sich zwischenzeitlich komplett seiner Kleidung entledigt und sperrte sich gegen seine Festnahme. Dabei erlitt er eine Schürfwunde an der Stirn, lehnte jedoch jede ärztliche Hilfe ab.

Der Mann wurde nach der Identitätsfeststellung gemäß dem Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz mittels eines Rettungswagens in eine entsprechende Einrichtung verbracht und dort aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de