Frankfurt-Seckbach: Amphetamin dabei

(ne) Ein 25-Jähriger wurde gestern Mittag gegen 11:45 Uhr von der Polizei in der Atzelbergstraße kontrolliert. Dabei traten 14 Gramm Amphetamin zu Tage.

Zuvor wurde das 6. Polizeirevier von einem Anwohner ersucht, vor Ort zu kommen, da der 25-Jährige randalieren würde. Bei seiner Kontrolle konnten die Beamten die Betäubungsmittel in seinem Geldbeutel finden und stellten diese sicher. Als er zwecks Fahrt zur Dienststelle ins Auto gebracht wurde, wehrte sich der mittlerweile gefesselte 25-Jährige, indem er um sich trat. Dabei erwischte er einen Polizeibeamten am Kopf, der dadurch verletzt wurde und ins Krankenhaus musste. Der 25-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen, unter anderem eine Blutentnahme, wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de