Frankfurt-Griesheim: Tätlicher Angriff auf 16-Jährige – Frankfurter Polizei sucht Zeugen

(ro) Am vergangenen Freitagnachmittag (4. März 2022) griff ein unbekannter Mann eine 16-jährige Jugendliche im Stadtteil Griesheim an. Die Frankfurter Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Die 16-Jährige war gegen 14.45 Uhr zu Fuß unterwegs und lief auf der Waldschulstraße in Richtung der Mainzer Landstraße. In Höhe der Kreuzung Waldschulstraße / Kiefernstraße / Platanenstraße kam es hierbei zu einem unvermittelten Angriff durch einen bislang unbekannten Mann. Die Jugendliche setzte sich in dem Gerangel erheblich zur Wehr und riss sich von dem Angreifer los. Dieser soll daraufhin in eine schwarze Limousine der Marke BMW mit Frankfurter Zulassung gestiegen und davongefahren sein.

Die Frankfurter Polizei hat die Ermittlungen in der Sache aufgenommen und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Zum Zeitpunkt des Übergriffs sollen sich insbesondere mehrere Personen an den beiden Bushaltestellen „Platanenstraße“ aufgehalten haben, die das Geschehen mutmaßlich beobachten konnten. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, dass das Fahrzeug des Angreifers in der Waldschulstraße und im umliegenden Bereich aufgefallen ist. Dieses soll zum einen verkehrsbehindernd mitten auf der Fahrbahn gestanden haben. Zum anderen habe der Fahrer die Kiefernstraße entgegen der Einbahnstraßenregelung befahren und könnte dadurch jemandem aufgefallen sein.

Täterbeschreibung:

männlich, etwa 45 Jahre alt, circa 175 cm groß, korpulente Figur, Glatzenträger, dunkel gekleidet

Wer kann Hinweise zu der Tat und/oder dem unbekannten Täter bzw. dessen Auto geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069/755-53111 bei der Frankfurter Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de