Frankfurt-Niederrad: Straßenraub – Zeugensuche


(hol) In der Nacht zum Montag, dem 19.07.21, schlugen Unbekannte in Niederrad auf einen 33-Jährigen ein. Anschließend nahmen sie ihm seine Gürteltasche weg. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 03:15 Uhr passierte das Opfer seine Angreifer im Bereich des Ettie-und-Peter-Gingold-Platzes, der in Niederrad zwischen der Neuwiesenstraße und der Reichsforststraße liegt. Der 33-Jährige war zuvor gegen 02:55 Uhr an der Haltestelle „Groß-Gerauer-Straße“ aus dem Bus ausgestiegen. Als er die beiden Parkbänke, an denen sich die Gruppe um die Angreifer aufhielt, erreichte, entwickelte sich ein kurzes Wortgefecht. Dann stieß ihn einer der Männer zu Boden. Dort liegend prasselten mehrere Schläge und Tritte auf das Opfer nieder, bis es ihm schließlich gelang, sich wieder aufzurichten. Daraufhin flüchteten die Aggressoren. Der 33-Jährige bemerkte dann das Fehlen seiner Gürteltasche samt Inhalt.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Angaben zu der Gruppe, bestehend aus drei jungen Männern und einer jungen Frau, machen können. Die junge Frau wird von der Polizei als Zeugin gesucht.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 170-180 cm groß, orientalische Erscheinung, trug ein dunkles Oberteil (T-Shirt) und eine dunkle kurze Hose.

Männlich, ca. 170-180 cm, orientalische Erscheinung, trug ein weißes T-Shirt von Nike und eine lange Hose.

Männlich, 175-180 cm groß, Bartansatz, trug eine Basecap, eine kurze dunkle Hose und ein dunkles Oberteil.

Zeugin: Weiblich, schulterlange dunkle Haare, mittel- oder osteuropäische Erscheinung, trug eine lange blaue Jeans und ein dunkles Top.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 069 / 755-51499 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009

(Visited 4 times, 1 visits today )