Frankfurt-Ginnheim: Küchenbrand in Einfamilienhaus

(em) Gestern Nachmittag (13. April 2021) kam es in einem Einfamilienhaus in der Woogstraße zu einem Brand. Ein Ehepaar musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Gegen 17.30 Uhr entfachte in der Küche im Bereich des Herdes ein Feuer. Glücklicherweise bemerkte die 50-jährige Frau den Brand sofort und rief ihren 54-jährigen Mann zur Hilfe. Ihm gelang es, mit der Hilfe eines Gartenschlauches den Brand einzudämmen. Die alarmierte Feuerwehr konnte diesen wenig später komplett löschen.

Das Ehepaar wurde unmittelbar in ein Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen. Der finanzielle Schaden beläuft sich nach bisherigen Erkenntnissen auf mehrere Tausend Euro.

Bezüglich der Brandursache dauern die Ermittlungen an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009