BPOL-F: Bundespolizei sucht Eigentümer einer vermutlich gestohlenen Spiegelreflexkamera

Ermittler der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main suchen den Eigentümer einer Spiegelreflexkamera der Marke „Canon“, die am 30. Dezember 2020 bei einem 27-jährigen Mann sichergestellt wurde, der im Frankfurter Hauptbahnhof gemeinsam mit einem weiteren Komplizen nach einem Diebstahl festgenommen wurde. Bei der Durchsuchung in der Wache der Bundespolizei konnten die Beamten die Spiegelreflexkamera finden. Da der Tatverdächtige nicht erklären konnte, wie er in den Besitz der Kamera gekommen ist und hierzu alle Angaben verweigerte, gehen die Ermittler davon aus, dass die Kamera in der Weihnachtszeit gestohlen wurde. Beide Täter befinden sich in Untersuchungshaft und verweigern weiterhin alle Angaben zur Herkunft der Kamera. Zu den laufenden Ermittlungen bittet die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main um Hinweise zu der Kamera „EOS 1100 D“ der Marke Canon. Unter der Telefonnummer 069/130 145- 1103 od. 1534 können sachdienliche Hinweise der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de