Frankfurt Fechenheim: Essenszubereitung führt zum Einsatz der Rettungskräfte

(fue) Der 45-jährige Mieter einer Wohnung in der Birsteiner Straße wollte sich am Donnerstag, den 24. Dezember 2020, gegen 15.00 Uhr, Essen in einem Topf auf dem Herd erwärmen.

Unterdessen ging er in sein Schlafzimmer, wo er einschlief. Durch den Rauchmelder wurden Nachbarn auf die verqualmte Wohnung aufmerksam und verständigten umgehend die Feuerwehr. Die Feuerwehr öffnete die verschlossene Wohnungstür und rettete den nunmehr bewusstlosen 45-Jährigen aus der Wohnung.

An der frischen Luft kam er wieder zu sich und wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht, welches er später wieder verließ.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009