Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahmen nach Brandstiftung

(fue) Ein Zeuge beobachtete am Dienstag, den 22. Dezember 2020, gegen 17.50 Uhr, zwei Personen an einem Papiercontainer in der Weserstraße. Kurz, nachdem die beiden unbekannten Männer verschwunden waren, stand der 1.100 Liter große Papiercontainer in Brand. Die zuerst am Geschehensort eingetroffene Funkstreife begann, mittels ihres Pulverlöschers, die Brandbekämpfung, die dann schnell von der Feuerwehr abgeschlossen werden konnte. Noch in Tatortnähe konnten zwei Personen festgenommen werden, auf die die Beschreibung durch den Zeugen zugetroffen hatte.

Bei ihnen handelt es sich um einen 42-jährigen Wohnsitzlosen sowie um einen 36-jährigen Mann aus Hanau. Beide wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009