POL-F: 201222 – 1303 Frankfurt-Fechenheim: Pkw in Schaufenster

(dr) Am Dienstagnachmittag, den 22.12.2020, ereignete sich im Stadtteil Fechenheim ein Verkehrsunfall, bei dem eine 59 Jahre alte Frau ihren Pkw in das Schaufenster eines Lebensmittelladens steuerte. Die Autofahrerin und eine Kundin erlitten einen Schock.

Gegen 14:30 Uhr fuhr die 59-Jährige in der Gründenseestraße in eine schräg verlaufende Parklücke vor einem Lebensmittelmarkt ein. Nach ersten Erkenntnissen kam die Frau während des Parkvorgangs aufgrund einer medizinischen Ursache derart auf das Gaspedal, dass sie mit dem Fahrzeug über den Gehweg hinaus in ein dortiges Schaufenster des Ladens fuhr. Das Fahrzeug kam mit der Front im Geschäft zum Stehen. Die Fahrerin sowie eine 61 Jahre alte Kundin, welche sich zum Unfallzeitpunkt im Laden befand, erlitten einen Schock und mussten vor Ort durch Rettungskräfte versorgt werden. Glücklicherweise wurden keine weiteren Personen verletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere zehntausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de