Frankfurt-Höchst: Zigarettenautomat gesprengt

(ne) Heute Nacht um 3:00 Uhr hat es einen lauten Knall gegeben in Frankfurt-Höchst. Unbekannte sprengten einen Zigarettenautomaten in der Josef-Frenzl-Straße. Anwohner erwachten und alarmierten umgehend die Polizei. Vor Ort bot sich ein Bild der Zerstörung. Der Automat wurde durch die Sprengung massiv beschädigt, etliche Zigaretten und Schachteln lagen auf der Straße verstreut. Zeugen hatten Personen wegrennen sehen, doch die Fahndung nach den möglichen Tätern verlief negativ. Die Kriminalpolizei stellte den Automaten für die weiteren Untersuchungen sicher. Nach ersten Erkenntnissen wurde die Sprengung mittels Pyrotechnik herbeigeführt. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Stunde vor Ort weiter.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009