F: Handydieb im Hauptbahnhof festgenommen

Heute Morgen gegen 6 Uhr konnte im Frankfurter Hauptbahnhof ein 23-jähriger wohnsitzloser Mann festgenommen werden, der kurz zuvor einem schlafenden Reisenden das Smartphone entwendet hatte. In dem Moment als er dem Reisenden das Handy aus der Gesäßtasche zog, wurde dieser wach und der Täter trat sofort die Flucht an. Der Reisende nahm die Verfolgung auf und konnte durch sein lautes Schreien Mitarbeiter des Bahnsicherheitsdienstes auf sich aufmerksam machen. Die konnten den Dieb letztlich festhalten und kurz darauf einer Streife der Bundespolizei übergeben. Das Handy konnte sichergestellt und später dem Eigentümer wieder ausgehändigt werden. Für den Täter ging es zur Wache der Bundespolizei, wo nach Feststellung seiner Personalien ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitete wurde. Im Laufe des heutigen Freitag wird er dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752