POL-F: 201208 – 1255 Frankfurt-Sachsenhausen: Autofahrerin flüchtet nach Unfall – Zeugen gesucht

(dr) Am vergangenen Freitag, den 04. Dezember 2020, kam es auf der Schweizer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 23-Jährige von einer unbekannten Autofahrerin angefahren wurde. Die unbekannte Frau flüchtete anschließend mit ihrem Pkw von der Unfallstelle.

Gegen 08:20 Uhr befuhr die Straßenbahn der Linie 15 die Schweizer Straße vom Schweizer Platz kommend in Richtung Gartenstraße. An der Haltestelle „Schweizer-/Gartenstraße“ stieg eine 23 Jahre alte Frau aus der Tram und betrat die Fahrbahn, welche in diesem Bereich einspurig verläuft. Straßenbahn- und Fahrzeugverkehr teilen sich hierbei die Fahrbahn. In diesem Moment fuhr ein Pkw über einen an dieser Stelle rechtsseitig verlaufenden Parkstreifen und versuchte, an der Straßenbahn vorbeizufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin, welche sich noch auf der Motorhaube des Pkw abstützen konnte. Die junge Frau erlitt bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen. Am Steuer des Fahrzeugs saß eine Frau, welche jedoch ihre Fahrt über die Schweizer Straße und weiter in unbekannte Richtung fortsetzte, ohne sich nach der 23-Jährigen zu erkundigen.

Die Geschädigte teilte folgende Personenbeschreibung mit:

Weiblich, circa 35 Jahre alt, blonde, schulterlange Haare, mitteleuropäisches Erscheinungsbild. Die unbekannte Frau soll mit einem dunklen Kombi gefahren sein.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich mit dem 8. Polizeirevier unter der Rufnummer 069-75510800 in Verbindung zu setzen oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de