FW-F: Feuer in einer Kleingartenanlage in Sachsenhausen; mehrere Tiere verendet

Am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr wurde die Feuerwehr mit der Meldung einer Rauchentwicklung im Länderweg in Sachsenhausen alarmiert.

Vor Ort zeigte sich, dass eine große Gartenhütte mit ca 200 m2 in Brand geraten war. In der Hütte waren viele Tiere untergebracht. So wurden ca. 250 Tauben, drei Hunde und 4 Katzen gerettet. 50 Tauben und 8 Katzen waren jedoch auch durch einen massiven Einsatz nicht mehr zu retten und bereits verendet.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst war mit insgesamt 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Einsatzmaßnahmen waren gegen 21:15 Uhr beendet. Die Polizei übernimmt die Brandursachenermittlung. Über die Schadenshöhe kann noch keine Angabe gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Frankfurt am Main
Informations- u. Kommunikationsmanagement
Thomas Gruber
Feuerwehrstraße 1
60435 Frankfurt am Main
Telefon: 0170 / 338 2008 (PvD)
E-Mail: pressestelle.feuerwehr@stadt-frankfurt.de