Frankfurt-Sachsenhausen: In der Straßenbahn bestohlen

(hol) Gestern Mittag schlug eine Taschendiebin in der Straßenbahn zu. Sie stahl einem anderen Fahrgast ein Portemonnaie mit mehreren hundert Euro Bargeld.

Gegen 13.00 Uhr stieg eine bislang unbekannte Frau an der Haltestelle „Schweizer Platz“ in die Straßenbahn ein und setzte sich sofort neben einen 73-jährigen Fahrgast. Diesen verwickelte sie in ein Gespräch und stieg kurze Zeit später an der Haltestelle „Gartenstraße/Stresemannallee“ wieder aus. Anschließend bemerkte der 73-Jährige das Fehlen seiner Geldbörse, in der sich mehrere hundert Euro Bargeld befunden hatten. Die Diebin war zu diesem Zeitpunkt bereits in Richtung Kennedyallee davongelaufen.

Personenbeschreibung: weiblich, ca. 170 cm groß, Mütze, matt silberne Jacke und braune Hose.

Sachdienliche Hinweise nimmt das 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009