POL-F: 201119 – 1191 Frankfurt-Preungesheim: Verkehrsunfallflucht

(fue) Ein Zeuge konnte am Mittwoch, den 18. November 2020, gegen 23.55 Uhr, beobachten, wie der Fahrer eines VW Golf im Marbachweg, in Höhe der Hausnummer 70, beim Rangieren einen dort abgestellten VW Up touchierte und am Heck beschädigte. Während der Fahrer des Golf sich unerlaubt vom Unfallort entfernte, verständigte der Zeuge die Polizei.

Gegen 02.25 Uhr informierte ein anderer Zeuge die Polizei davon, dass er im Bereich der Rosa-Luxemburg-Straße/Miquelallee einen unfallbeschädigten VW Golf beobachtet habe, der in langsamer Geschwindigkeit mit einem platten Vorderreifen unterwegs sei. Obwohl der Fahrer des Golf die Anhaltesignale des Streifenwagens ignorierte, gelang es, ihn in Höhe der Frauenlobstraße zu stoppen. Wie festgestellt wurde, war der Golf nicht nur mit einem platten Reifen unterwegs, sondern bereits auf der Alufelge. Der 48-jährige Fahrer war derart alkoholisiert, dass es nicht möglich war, einen Atemalkoholtest vor Ort durchzuführen.

Der von dem 48-Jährigen vorgelegte Führerschein entpuppte sich als Totalfälschung. Somit wird sich der Mann wegen der Verkehrsunfallflucht, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Urkundenfälschung sowie Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 48-Jährige wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de