Frankfurt-Innenstadt: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

(fue) Zivilbeamte des 1. Polizeirevieres konnten am Mittwoch, den 18. November 2020, gegen 02.20 Uhr, eine Person dabei beobachten, die sich in der Saalgasse in verdächtiger Weise einem dort abgestellten Mercedes näherte. Tatsächlich schlug der Unbekannte dann auch die Scheibe der Beifahrertür ein und entfernte sich danach wieder von dem Fahrzeug. Etwa zwei Minuten später tauchte er wieder an dem Auto auf und wurde festgenommen. Sein Ziel dürfte eine schwarze Tasche gewesen sein, die sich auf dem Sitz des Mercedes befand. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 15-jährigen Jugendlichen, der seit geraumer Zeit aus einer Jugendeinrichtung in Mannheim abgängig war. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann einer Frankfurter Jugendeinrichtung übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009