POL-F: 201116 – 1178 Frankfurt-Preungesheim: Feuer in einer Zelle der JVA

(ne)Gestern Mittag kam es in der Zelle eines Häftlings in der JVA Preungesheim zu einem Feuer. Eine Person kam in ein Krankenhaus.

Gegen 12:15 Uhr wurde durch den Häftling der Brandmeldealarm ausgelöst. Justizangestellte schauten nach dem Rechten und stellten eine Rauchentwicklung in der Einzelzelle des 38-Jährigen fest.

Die Person wurde befreit und kam in eine andere Zelle. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand schnell ab. Der Insasse blieb unverletzt. Eine Justizangestellte musste wegen einer möglichen Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Aus bislang ungeklärter Ursache waren eine Gardine sowie die Matratze in dem Raum in Brand geraten. Es ist nicht auszuschließen, dass der 38-Jährige selbst das Feuer verursacht hat. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de