Frankfurt-Bockenheim: Festnahme eines flüchtigen Drogendealers

Frankfurt (ots)

(wie) Am Freitag, 09. Oktober 2020, flüchtete gegen 19:30 Uhr ein Rollerfahrer auf der Rödelheimer Landstraße vor der Polizei. Während der anschließenden Verfolgungsfahrt, entledigte sich der Flüchtende, ein 23-jähriger Mann, seiner Jacke, Umhängetasche und zwei Rollerhelmen. Nachdem die Flucht teilweise auch über den Gehweg fortgesetzt wurde und mehrere Passanten gefährdet wurden, sprang der 23-Jährige vom Roller ab und entkam zunächst.

In den weggeworfenen Sachen des Flüchtenden, stellten die Polizisten 201 Pillen Ecstasy, 15,58 Gramm Marihuana sowie 3,03 Gramm Haschisch sicher. Ebenfalls sichergestellt wurde das Handy des geflüchteten Rollerfahrers, welches unentwegt klingelte und Nachrichten empfing. Die folgenden Ermittlungen hinsichtlich des Halters des Rollers und des abgelesenen Namens in den empfangenen Nachrichten führten dann zeitnah zum Aufenthaltsort des 23-Jährigen in der Bonameser Straße. Kurze Zeit später klickten die Handschellen.

Gegen den 23-Jährigen läuft nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, des Diebstahls, der Straßenverkehrsgefährdung und der Fahrt unter dem Einfluss berauschender Mittel. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de