Frankfurt-Bockenheim: Diebstahl von Bargeld und versuchter Raub von Handtasche

(wie) Zu einem Diebstahl von 430 Euro Bargeld und einem versuchten Raub einer Handtasche kam es am Montag kurz nach 11:00 Uhr auf dem Platz vor dem Bockenheimer Depot.

Ein bislang unbekannter Mann beobachtete, wie eine 60-Jährige ihrem 29-jährigen Begleiter 430 Euro Bargeld übergab und nutzte die Gelegenheit, um der Frau das noch in der Hand befindliche Geld zu klauen. Der mutmaßliche Täter versuchte auch der Frau die umgehängte Handtasche zu rauben. Dies misslang ihm und er flüchtete zu Fuß in Richtung Sophienstraße.

Die Frau konnte den Dieb wie folgt beschreiben: männlich, schlanke Statur, südeuropäische Erscheinung, ca. 170-180 cm groß, 16-20 Jahre alt, trug einen Mund-Nase-Schutz, einen schwarzen Kapuzenpulli, eine dunkle Adidas-Trainingshose mit roten Streifen am Bein.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun in der Sache und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich telefonisch unter der Telefonnummer 069/755-11300 oder auf jeder anderen Dienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009