Frankfurt-Dornbusch: Fahrzeugbrand

(dr) Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es am Freitagnachmittag, den 02.10.2020, im Stadtteil Dornbusch zu einem Fahrzeugbrand. Ein weiteres Auto wurde dabei beschädigt.

Gegen 16:00 Uhr meldeten Zeugen ein brennendes Auto in einem Hinterhof der Eschersheimer Landstraße. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schließlich gelöscht werden. Ein in unmittelbarer Nähe abgestellter Pkw wurde durch die starke Hitze ebenfalls beschädigt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die anfangs gemeldeten Knallgeräusche sind nach ersten Erkenntnissen auf zerberstende Scheiben und platzenden Reifen zurückzuführen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Die Brandermittler der Frankfurter Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009