Frankfurt-Gallus: Taxifahrer überfallen

(hol) Heute in den frühen Morgenstunden raubte ein Fahrgast den Taxifahrer aus, der ihn zuvor noch ins Gallus gefahren hatte. Der Unbekannte erbeutete insgesamt drei Smartphones. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 03:40 Uhr erreichte der 57-jährige Taxifahrer mit seinem männlichen Fahrgast die Ecke Ottostraße / Niddastraße. Statt dort den anfallenden Fahrpreis zu entrichten, schlug der Mann dem Fahrer völlig unvermittelt mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Anschließend nahm er noch drei, in entsprechenden Halterungen am Armaturenbrett befestigte, Smartphones an sich und flüchtete. Der Taxifahrer fuhr danach zu einem nahegelegenen Polizeirevier und erstattete Anzeige. Er hatte seinen Fahrgast zuvor im Stadtteil Hedderheim, nahe des Nordwestzentrums, aufgenommen.

Täterbeschreibung:

Männlich, nordafrikanisches Erscheinungsbild, ca. 175 cm groß und schlank. Ca. 28-30 Jahre alt. Starker Körpergeruch und sprach mit arabischem Akzent. Bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und einer weißen Jacke.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 069 / 755-51499 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de