Frankfurt am Main POL-F: 200922 – 0979 Frankfurt-Höchst: Roller-Dieb auf frischer Tat ertappt

Frankfurt (ots)

(em) In der vergangenen Nacht (21.-22.09.2020) gelang es der Frankfurter Polizei einen mutmaßlichen Roller-Dieb festzunehmen. Die Beamten erwischten den 22-Jährigen auf frischer Tat.

Gegen 02.30 Uhr fiel Zivilbeamten in der Palleskestraße ein junger Mann auf, welcher sich an einem Roller zu schaffen gemacht hat. Er versuchte diesen kurzzuschließen. Als sein Unterfangen nicht von Erfolg gekrönt war, entschied er sich für die einfachere Variante und schob den Roller. Dass der 22-Jährige während der Tatausführung gleich mehrere Zeugen hatte – eine Nachbarin hatte den Vorfall über den Notruf gemeldet -, wurde ihm erst bewusst, als für ihn die Handschellen klickten. Davon nicht erfreut, versuchte der Tatverdächtige in seine Gesäßtasche zu greifen, wo sich ein Messer befand. Dies konnten die Polizisten glücklicherweise unterbinden.

Der 67-Jährige Eigentümer des Rollers freute sich, als die Beamten ihm den Roller wieder aushändigten.

Der 22-jährige mutmaßliche Täter wurde nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern nach wie vor an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de