POL-F: 200910 – 0925 Frankfurt-Bahnhofsviertel: iPad aus Pkw entwendet -Zeugenaufruf!

(fue) Der 50-jährige Geschädigte parkte am Mittwoch, den 9. September 2020, gegen 11.55 Uhr, seinen Pkw in der Elbestraße. Er verließ sein Fahrzeug, um einen Parkschein zu holen. Als er zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein Unbekannter in seinem Wagen saß und diesen durchsuchte.

Schließlich zerrte er den Unbekannten aus dem Auto, woraufhin dieser einem Komplizen das zuvor entwendete iPad Pro zuwarf. Der Komplize flüchtete mit der Beute. Auch dem ersten Täter gelang schließlich die Flucht. Neben dem grauen iPad Pro wurde noch eine Bankkarte entwendet.

Täterbeschreibung:

1. Täter: Männlich, etwa 50 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Südeuropäisches Erscheinungsbild, hager, schwarz/graues, kurzes Haar und schwarz/grauer Schnauzer. Trug eine Jeans und führte einen hellblauen Rucksack mit sich.

2. Täter: Männlich, etwa 35 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Orientalisches Aussehen, hager, krauses Haar und Schnauzbart. Trug eine blaue Jeans und eine hellgraue Jacke.

Die Frankfurter Kriminalpolizei ermittelt nun in der Sache und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich telefonisch unter der 069/755-52199 oder auf jeder anderen Dienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de