Frankfurt-Seckbach: Dreister Räuber – Kriminalpolizei sucht Zeugen

(em) Gestern Nachmittag (03.06.2020) hat ein Täter einem 56-jährigen Mitarbeiter eines Geschäftes die goldene Halskette geraubt. Die Frankfurter Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Gegen 17.30 Uhr betrat ein Mann in der Draisbornstraße einen Laden. Er ging auf den dortigen 56-jährigen Mitarbeiter zu und unterhielt sich mit diesem. Völlig unvermittelt riss der Unbekannte ihm seine goldene Halskette mit einem goldenen Buddha-Anhänger vom Hals. Mitsamt der Beute ergriff der Täter schließlich die Flucht in Richtung Leonhardsgasse. Der 56-Jährige nahm sofort die Verfolgung auf, verlor den Mann jedoch kurz darauf aus den Augen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 20-30 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, mittellange schwarze Haare und mit einem grauen T-Shirt, einer kurzen Hose sowie Turnschuhen bekleidet.

Die Frankfurter Kriminalpolizei bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder dem Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 069/755-51499 zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm