Frankfurt-Sachsenhausen: Nachtrag zur Meldung 200302-210: Brandstiftung an Kindertagesstätte – Ermittlung eines tatverdächtigen Zehnjährigen

(lu) Wie bereits berichtet, kam es am Samstagabend, 29.02.2020, im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen zu einer Brandstiftung an einer Kindertagesstätte in der Stresemannallee. Am Dienstag, 02.03.2020, kam er in diesem Bereich erneut zu einer Sachbeschädigung durch Feuer.

Durch intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei und Auswertung von Zeugenaussagen und Videomaterial, konnte letztlich ein zehnjähriger Junge aus Frankfurt ermittelt werden, der im Beisein seiner Eltern die Taten einräumte. Zwei weitere Kinder im Alter von acht und neun Jahren waren nach eigenen Angaben bei den Taten anwesend, hätten jedoch keine Tatbeteiligung gehabt.

Der Zehnjährige wurde wieder in die Obhut seiner Eltern gegeben, das Jugendamt wird über den Vorfall informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm