Frankfurt-Bahnhofsviertel: Fußgänger bei Unfall verletzt

Frankfurt (ots)

(ka) Am Freitagnachmittag kam es in der Gutleutstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 71-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde.

Der 20-jährige Fahrer eines VW „Crafter“ war gegen 15.20 Uhr auf der Gutleutstraße in Richtung Baseler Platz unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 45 stieß er mit einem Fußgänger zusammen, der an dieser Stelle die Straße überqueren wollte. Der 71-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt werden. Um 16.15 Uhr wurden die Sperrungen wieder aufgehoben.

Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Hinweise zu dem Unfallgeschehen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-10400 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Updated: 24. Februar 2019 — 14:29