Frankfurt-Ostend: Jugendliche Räuber festgenommen

Frankfurt (ots)

(ka) Samstagnachmittag versuchten zwei Jugendliche einen 17-Jährigen in der Waldschmidtstraße auszurauben. Sie scheiterten jedoch und wurden von Polizeibeamten festgenommen.

Gegen 15.00 Uhr traf der 17-Jährige in einem Innenhof auf die beiden Jugendlichen, die ihn aufforderten, seine Kappe der Marke „Lacoste“ auszuhändigen. Als er dies nicht tat, zog einer der Jugendlichen ein Messer. Als er das Messer sah, rannte der 17-Jährige davon. Die jungen Männer folgten ihm, konnten ihn aber nicht einholen. Die mittlerweile herbeigeeilten Polizisten konnten die beiden Tatverdächtigen, 14 und 15 Jahre alt, stellen und festnehmen. Ein Messer fanden die Beamten bei der Durchsuchung der Jugendlichen nicht, aber einen Teleskopschlagstock und eine geringe Menge Marihuana.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die 14- und 15-Jährigen an ihre Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Updated: 24. Februar 2019 — 14:28