F: 190210 – 153 Frankfurt-Eckenheim: Frontal kollidiert

(mc) Am Freitag (08. Februar 2019) stießen auf der Gießener Straße zwei Pkws frontal aufeinander. In der Folge wurde der mutmaßliche Unfallverursacher schwer verletzt.

Gegen 12:20 Uhr geriet ein 21-jähriger Smart-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte von vorn mit einem herannahenden Audi A4 zusammen. Nach Eintreffen der Rettungs- und Polizeikräfte wurde der 21-jährige schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 45 Jahre alte Unfallgegner trug nur leichte Verletzungen davon.

Beide Fahrzeuge gingen mit Totalschäden aus dem Unfall hervor.

Die Unfallermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Updated: 10. Februar 2019 — 14:44