ESW: Pressebericht vom 13.06.22

Polizei Eschwege

Gegen Mauer gefahren

Um 13:20 Uhr bog gestern Mittag eine 51-Jährige aus Herleshausen mit ihrem Pkw von der Goldbachstraße in die Straße „Wolfsgraben“ in Eschwege ab. Dabei touchierte sie mit einem Reifen des Autos die dortige Verkehrsinsel, worauf sie zunächst gegenlenkte. Im weiteren Verlauf verlor sie dann die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen eine Mauer eines dortigen Anwesens. Die Fahrerin verletzte sich leicht; Sachschaden: ca. 2500 EUR.

Schwer verletzt nach Sturz mit Pedelec

Um 13:21 Uhr befuhr gestern Mittag ein 61-Jähriger aus Wanfried mit einem Pedelec die „Alte Mühlhäuser Straße“ in Richtung Oberdünzebach. Im Bereich der „Regener Hütte“ kam er in der dortigen Gefällstrecke in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn auf den Schotterstreifen ab. Dort bremste er das E-Bike stark ab, überschlug sich in der Folge und stürzte eine ca. 1,50 Meter tiefe Böschung hinab. Der 61-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und nach medizinischer Erstversorgung in das Krankenhaus nach Eschwege gebracht. Im Einsatz waren zudem die Feuerwehr (Bergung des Verletzten) und der Rettungshubschrauber.

Wildunfälle

Um 23:43 Uhr befuhr gestern am späten Abend ein 63-jähriger Pkw-Fahrer aus Dünwald die B 249 von Eschwege in Richtung Wanfried. In der Gemarkung von Frieda kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, das den Aufprall nicht überlebte. Am Pkw sowie an dem Anhänger entstand Sachschaden von ca. 4000 EUR.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich um 01:45 Uhr zwischen Weidenhausen und Abterode. Eine 39-Jährige aus Eschwege kollidierte kurz vor dem Abzweig nach Wellingerode mit einem Reh, das anschließend davonlief. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 100 EUR.

Verkehrsunfälle rund um das Wichtelfest

Beim Ausparken in der Bahnhofstraße in Reichensachsen beschädigte am 12.06.22, um 01:00 Uhr, eine 18-Jährige aus Weißenborn einen geparkten Pkw Ford Fiesta, wodurch Sachschaden von ca. 600 EUR entstand.

Eine Unfallflucht ereignete sich in der Bahnhofstraße in Reichensachsen zwischen dem 11.06.22, 22:30 Uhr und dem 12.06.22, 03:05. In diesem Zeitraum wurde ein grauer Seat Ibiza, der im Bereich der Tennisplätze/ Sportplatz im dortigen Feldweg geparkt war, im linken Heckbereich angefahren. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Leitpfosten herausgerissen

Um 07:41 Uhr wurde ein 21-Jähriger aus Eschwege beobachtet, wie er zwischen Reichensachsen und Oberhone Leitpfosten aus der Verankerung riss. Eine alarmierte Polizeistreife konnte den jungen Mann dann in Höhe einer Gärtnerei auf der Fahrbahn sitzend antreffen. Der stark alkoholisierte Tatverdächtige wurde nach Feststellung der Personalien nach Hause entlassen, eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.

Diebstahl von Handy

Am 12.06.22 wurde zwischen 00:30 Uhr und 02:00 Uhr ein IPhone 12 pro (Farbe: weiß) während des Wichtelfestes gestohlen. Nach Angaben des 26-jährigen Geschädigten aus Eschwege habe er dieses in der Hosentasche vorne getragen. Bei einer späteren Ortung konnte das IPhone im Raum Eschwege lokalisiert werden, ohne dass bislang ein konkreter Tatverdacht besteht. Schaden: 800 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Sachbeschädigung an Kühlanhänger

Angezeigt wurde eine Sachbeschädigung an einen Pkw-Anhänger, die sich in der Meißnerstraße in Frankenhain ereignet hat. Dort wurde das Schloss eines Pkw-Anhängers (Kühlanhänger) durch Einbringen einer unbekannten Substanz beschädigt. Das Schloss ist dadurch zerstört worden; der Schaden wird mit 250 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am gestrigen Abend, um 21:04 Uhr, fiel ein Pkw auf, der schlangenlinienfahrend in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau/ Fürstenhagen unterwegs war und zuvor auch schon auf der A 44 auffiel, als das Fahrzeug fast gegen ein Tunnelbauwerk gefahren sein soll. Mit Unterstützung einer Polizeistreife aus Kassel konnte der Pkw dann auf der B 7 gestoppt werden. Die Fahrerin, eine 55-Jährige aus der Gemeinde Wehretal, stand unter Alkoholeinfluss. Der durchgeführte Test ergab einen Wert von ca. 1,9 Promille, eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Wildunfall

Um 01:52 Uhr kam es vergangene Nacht zu einem Zusammenstoß mit einem Reh, das von dem Pkw eines 56-Jährigen aus Eisenach erfasst wurde. Der Unfall ereignete sich auf der L 3238 zwischen Uengsterode und Velmeden. Das Reh verendete an der Unfallstelle; der Sachschaden am Pkw wird mit ca. 2000 EUR angegeben.

Polizei Witzenhausen

Unfall beim Einparken

Um 16:45 Uhr beabsichtigte gestern Nachmittag eine 53-Jährige aus Scheden mit ihrem Pkw in der Wickfeldstraße in Witzenhausen einzuparken. Dabei touchierte sie einen geparkten Pkw Peugeot, wodurch ein Sachschaden von ca. 1000 EUR entstand.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de