ESW: Pressebericht vom 08.06.22

Polizei Sontra

Verkehrsunfall mit Verletzten

Um 11:36 Uhr befuhr am gestrigen späten Vormittag eine 68-Jährige aus Gerstungen mit ihrem Pkw die L 3251 von Eisenach kommend in Richtung der A 44 und beabsichtigte nach links in die Eisenacher Straße nach Herleshausen abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw, der von einem 66-Jährigen aus Zierenberg gefahren wurde, wodurch es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Autos kam. Der Pkw der 68-Jährigen wurde dabei herumgeschleudert und kam im Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin selbst wurde mit Prellungen in das Klinikum nach Eisenach gebracht. Der 66-Jährige wurde leicht verletzt, sein gleichaltriger Mitfahrer wurde mit Prellungen zur weiteren Untersuchung ebenfalls in das Klinikum nach Eisenach gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt ca. 23.000 EUR; beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Herleshausen und die Straßenmeisterei Ringgau angefordert.

Polizei Witzenhausen

Sachbeschädigung an Bus

Angezeigt wurde gestern eine Sachbeschädigung an einem Linienbus, der in Witzenhausen in der Straße „In der Aue“ auf einem Busparkplatz eines Reiseunternehmens abgestellt war. Unbekannte haben zwei Scheiben des Busses eingeschlagen. Zudem wurde versucht, die Motorabdeckung aufzuhebeln. An dem Bus entstand dadurch in Sachschaden von ca. 3000 EUR. Als Tatzeitraum wird der 15.04.22 bis 07.06.22 angegeben. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de