ESW: Pressebericht 02.06.2022 -2-

Polizei Eschwege

Unbekannte stehlen Geldbörse; Polizei sucht Zeugen

Einem 84-jährigen Rentner ist am Mittwoch im Aldi-Markt in der Niederhoner Straße in Eschwege die Geldbörse geklaut worden. Der Mann war gegen 13.30 Uhr in besagtem Discounter zum Einkaufen und hatte seine Geldbörse in der Gesäßtasche verstaut. Beim Bezahlen an der Kasse fiel ihm dann auf, dass die Geldbörse nicht mehr da war. Ein Absuche im Laden verlief erfolglos. In der Brieftasche befanden sich u.a. der Personalausweis, eine Krankenversicherungskarte, und ein Herzschrittmacherausweis, sowie etwa 70 Euro Bargeld. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Auffahrunfall; Schaden 2500 Euro

Heute Morgen kam es in Eschwege im Bereich Heuberg (Andreas-Höhe) zu einem Auffahrunfall. Gegen 07.10 Uhr war ein 28-jähriger Autofahrer aus Ludwigsau von der B 452 in Richtung Heuberg abgefahren, hatte dann aber in dem Einmündungsbereich zur Andreas-Höhe zu spät erkannt, dass ein vorausfahrender 18-jähriger Autofahrer aus Gerstungen verkehrsbedingt anhalten musste. Bei dem folgenden Auffahrunfall entstand ein Schaden von 2000 Euro am Pkw des Verursachers, am Auto des 18-Jährigen beläuft sich der Schaden auf 500 Euro.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de