ESW: Pressebericht 30.05.2022 -2

Polizei Bad Sooden-Allendorf

Versuchter Einbruch; Schaden 150 Euro; Polizei sucht Zeugen

Heute Morgen ist bei der Polizei in Bad Sooden-Allendorf ein versuchter Einbruch zur Anzeige gebracht worden. Demnach haben unbekannte Täter versucht, in ein Appartement eines Mehrfamilienhauses in der Konrad-Adenauer-Allee in BSA einzudringen. Es blieb hier allerdings bei dem Versuch die Tür aufzuhebeln, wodurch die Täter Sachschaden in Höhe von 150 Euro anrichteten. Der Vorfall ereignete sich zwischen dem 22.05. und dem gestrigen Sonntagabend 23.00 Uhr. Hinweise an die Polizei in BSA unter der Nummer 05652/927943-0.

Polizei Eschwege

Taschendiebstahl; Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Samstag ist in der Treffurter Straße in Wanfried, zwischen dem dortigen Sportplatz und der Werra, eine schwarze Fjällräven-Bauchtasche mit diversen Gegenständen, u.a. Bargeld, Führerschein, Ausweisen, Schlüsseln, einem grauen i-Phone X (64 GB), EC-Karte und medizinischen Notfallset geklaut worden. Der Besitzer hatte sich mit mehreren Bekannten im Bereich des Sportplatzes aufgehalten und die Tasche im Nahbereich abgelegt. Später bemerkte der Geschädigte dann den Diebstahl der Tasche, für den mutmaßlich eine unbekannte Gruppe von Kanufahrern in Betracht kommt, die in dem betreffenden Tatzeitraum zwischen 16.15 Uhr und 17.20 Uhr in unmittelbarer Nähe pausiert hatte. Hinweise unter 05651/925-0.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de