POL-ESW: Pressebericht 16.05.2022 -2-

Polizei Eschwege

Einbruch in Postverteilerzentrum BSA; Polizei sucht Zeugen

In Bad Sooden-Allendorf sind Unbekannte zwischen Samstagnachmittag 14.45 Uhr und Montagmorgen 07.00 Uhr in die Räumlichkeiten des Postverteilerzentrums in der Straße „Am Bahnhof“ eingebrochen. Geklaut wurde bei dem Vorfall aber lediglich ein geringer 2-stelliger Bargeldbetrag aus einem Sparschwein. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Auffahrunfall

Heute Morgen kam es gegen 08.40 Uhr zu einem Auffahrunfall in der Ortslage von Epterode.Ein 66-jähriger Autofahrer und eine 35-jährige Autofahrerin, beide aus Großalmerode, befuhren in dieser Reihenfolge die Epteroder Straße aus Richtung der Straße „Am Holzrain“ kommend, in Richtung Zimmerplatzstraße. Als der 66-Jährige in eine linksseitig gelegene Einfahrt einfahren wollte und dazu mit seinem Fahrzeug zurücksetzte, übersah er den nachfolgenden Pkw der 35-Jährigen und stieß mit ihr zusammen. Am Auto des Verursachers entstand ein Schaden von 2000 Euro, der Schaden an dem anderen Fahrzeug ist noch nicht abschließend beziffert.

Polizei Witzenhausen

Sachbeschädigung durch Graffiti; Polizei sucht Zeugen

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes kam es an mindestens drei verschiedenen Örtlichkeiten in der Steinstraße von Stadt Witzenhausen zu frischen Sachbeschädigungen in Form von Graffitis. Dementsprechend hat die Polizei in Witzenhausen nun strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen. Unbekannte sprühten zwischen Freitag 18.15 Uhr und Montagmorgen 09.00 Uhr auf die Schaufensterscheibe eines Elektrogeschäfts mit schwarzer Farbe das Wort „Qam“ auf. Der Schaden wird mit 500 Euro angegeben.

Ebenfalls in der Steinstraße und in unmittelbarer Nähe zu dem besagten Geschäft wurde des Weiteren ein Verkehrszeichen (Verbot der Einfahrt) mit einem schwarzen „Q“ beschmiert. Den Schaden beziffern die Beamten hier auf 200 Euro.

Außerdem wurde an der Zufahrtsrampe zum Klinikum Werra-Meißner eine Hinweistafel des Klinikums ebenfalls mit einem schwarzen „Q“ verunstaltet. Der Schaden beläuft sich hier gleichsam auf 200 Euro. Die Polizei in Witzenhausen ermittelt aufgrund dieser Vorfälle nun wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise unter der Nummer 05542/9304-0.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de