ESW: Pressebericht vom 13.11.20

Polizei Eschwege

Verkehrsunfall mit Hund

Um 19:20 Uhr befuhr gestern Abend ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel die Bilsteinstraße in Harmuthsachsen in Richtung Ortsmitte. In Höhe Haus-Nr. 40 überquerte ein Hund die Fahrbahn und stieß dabei gegen die linke Fahrzeugseite des Autos, wodurch ein Sachschaden von ca. 400 EUR entstand. Der Hund blieb augenscheinlich unverletzt.

Tankbetrug

Um 15:27 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein Pkw mit litauischen Kennzeichen auf das Tankstellengelände in Waldkappel-Bischhausen. Dort tankte man für 10 Euro Dieselkraftstoff. Während des Tankens betraten ein Mann und eine Frau den Verkaufsraum und entwendeten dort zwei Tafeln Schokolade. Anschließend flüchteten die Personen mit dem Auto in Richtung Kassel. Der Pkw, der mit vier Personen aus Belarus besetzt war, konnte auf der B 7 an der Abfahrt Kassel-Ost gestoppt, die Insassen kontrolliert werden.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Eine Unfallflucht wird aus der Wilhelm-Leuschner-Straße in Sontra gemeldet. Beim Vorbeifahren streifte ein bislang flüchtiger Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug einen am Fahrbahnrand geparkten Lkw, an dem der Außenspiegel und der linke Kotflügel beschädigt wurde. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Sprinter, der zur Unfallzeit, um 18:10 Uhr, in Richtung Brodbergstraße unterwegs war, so die ersten Zeugenhinweise. Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Auf dem Parkplatzgelände des Rewe-Marktes in Herleshausen kam es gestern Nachmittag, um 15:35 Uhr, zu einem leichten Zusammenstoß zwischen dem Pkw einer 58-Jährigen aus Gerstungen und dem Pkw einer 52-Jährigen aus Eisenach. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 EUR.

Garage aufgebrochen

Zwischen dem 01.09.20 und dem 12.11.20, 13:00 Uhr wurde in Netra in der Schloßstraße eine Garage aufgebrochen. Ein in der Garage abgestellter und abgemeldeter Pkw Mercedes wurde dabei beschädigt; entwendet wurde offenbar nichts. Sachschaden: ca. 1000 EUR. Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Großalmerode fuhr der unbekannte Fahrer eines grauen Skoda Oktavia beim Rückwärtsausparken gegen die Fahrertür eines geparkten Audi A 6, wodurch ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstand. Der Unfall ereignete sich gestern Abend um 18:00 Uhr. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Auf dem Gelände des Tegut-Marktes in der Straße „Hinter dem Deich“ in Witzenhausen parkte gestern Nachmittag, um 15:45 Uhr, ein 30-Jähriger aus Witzenhausen mit seinem Pkw rückwärts aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer vorbeifahrenden 64-Jährigen aus Witzenhausen. Der Sachschaden wird mit ca. 1500 EUR angegeben.

Um 13:00 Uhr fuhr gestern Mittag ein 73-Jähriger aus Witzenhausen mit seinem Pkw rückwärts aus einer Einfahrt auf die Starße „Am Stieg“ in Witzenhausen. Dabei übersah er den aus Richtung Wendershausen kommenden Pkw, der von einem 38-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf gefahren wurde. Bei dem folgenden Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von ca. 1800 EUR.

Trickdiebstahl

Zwischen 11:00 Uhr und 11:15 Uhr wurde am gestrigen Vormittag einem 79-Jährigen aus Witzenhausen das Portmonee entwendet. Der Geschädigte befand sich zu dieser Zeit im Lidl-Markt im Laubenweg in Witzenhausen; die Geldbörse hatte er in einer aufgesetzten Hosentasche mit Klettverschluss verstaut. Durch nicht näher bekannte Tatausführung wurde ihm das Portmonee mit Bankkarten, Führerschein, Notfallausweis und weiterer persönlicher Dokumente entwendet. Tatverdächtig sind in diesem Zusammenhang eine Personengruppe (zwei Männer und eine Frau) von osteuropäischem Aussehen, die nach Zeugenaussagen mit einem silbernen Pkw davongefahren sind. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123