ESW: Pressebericht vom 07.10.20

Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Eine 84-Jährige aus Eschwege beabsichtigte gestern Vormittag, gegen 11:00 Uhr, in der Spohrstraße in Eschwege auszuparken. Offensichtlich hatte sie den falschen Gang eingelegt, so dass das Auto vorwärts in die dortige Grundstückshecke fuhr. Da der Pkw nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Die Fahrerin blieb unverletzt. Sowohl am Fahrzeug als auch an der Hecke entstand Sachschaden.

Diebstahl eines E-Bikes

Zwischen 05:20 Uhr und 08:35 Uhr wurde heute Morgen ein schwarzblaues E-Bike der Marke „Prophete Graveler e9400“ in der Marktstraße in Wanfried gestohlen. Das Bike hatte der Geschädigte unverschlossen in dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses abgestellt. Der Schaden wird mit 1450 Euro angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Ein Auffahrunfall ereignete sich gestern Morgen in der Straße „Hainertor“ in Herleshausen. Um 07:27 Uhr beabsichtigte ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Herleshausen nach links in die Schulstraße abzubiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er sein Auto abstoppen, was die nachfolgende 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Nentershausen zu spät registrierte und auffuhr. Sachschaden: ca. 2500 EUR.

Am 05.10.20 befuhr um 11:24 Uhr, ein 55-Jähriger aus Gerstungen mit seinem Krad die L 3251 von Herleshausen in Richtung Wommen. Ihm entgegen kam ein 35-jähriger Pkw-Fahrer aus Ilmenau, der nach seinen Angaben die Einfahrt zum Hahnhofsweg verpasst hatte. Daher fuhr er zunächst nach links in eine Einfahrt, setzte mit dem Auto zurück, um dann nach links in den Hahnhofsweg zu fahren. Der Kradfahrer gab an, dass er den Pkw bemerkt habe, aber dann annahm, dass der linke Blinker noch leuchtete, weil der Pkw zuvor aus einer Einfahrt kam. Daher beabsichtigte er den Pkw zu überholen. Als er in Höhe der Fahrertür war, bog der Pkw dann nach links in den Hahnhofsweg ab, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der 55-Jährige stürzte dadurch und verletzte sich an Arm und Schulter. Er wurde in das Krankenhaus nach Eisenach gebracht. Der Sachschaden wird mit ca. 2000 EUR angegeben.

Am 05.10.20, um 18:15 Uhr, fuhr eine 79-Jährige aus Sontra in der Weldaer Straße in Sontra rückwärts aus einer Hofeinfahrt und prallte mit ihrem Pkw gegen eine am Straßenrand geparkten Pkw Opel Astra, wodurch ein Sachschaden von ca. 1100 EUR entstand.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Nidderau befuhr gestern Nachmittag, um 16:55 Uhr, in Fürstenhagen die Leipziger Straße (B 7). Im Kreuzungsbereich zur Straße „Am Lohwasser“ ordnete er sich zunächst links ein, fuhr dann jedoch weiter geradeaus in Richtung Hessisch Lichtenau. Eine entgegenkommende 22-Jährige aus Hessisch Lichtenau beabsichtigte an dieser Kreuzung nach links in die Straße „Am Lohwasser“ einzubiegen, wodurch es zu einem frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Sachschaden: ca. 3000 EUR.

Nachträglich angezeigt wurde gestern noch eine Unfallflucht, die sich bereits am vergangenen Freitag, 02.10.20 ereignet hat. Auf dem Rewe-Parkplatz in Hessisch Lichtenau wurde zwischen 17:25 Uhr und 18:45 Uhr ein weißer Hyundai i 10 im Heckbereich angefahren und beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR an dem Hyundai. Aufgrund der Ermittlungen und der Spurenlage ist davon auszugehen, dass es sich bei dem Flüchtigen um ein Fahrzeug mit Anhänger oder um ein Baustellenfahrzeug handeln könnte. An dem Hyundai wurde zudem blaue Farbe festgestellt und gesichert. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 23:00 Uhr befuhr gestern Abend ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die B 27 in der Gemarkung von Wendershausen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Fuchs, der durch den Aufprall tödlich verletzt wurde. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 100 EUR.

Verkehrsunfallfluchten

Eine Unfallflucht wird aus der Kasseler Landstraße in Witzenhausen gemeldet. Am 05.10.20, wurde zwischen 06:00 Uhr und 14:00 Uhr ein Mitsubishi Eclipse Cross im linken Heckbereich angefahren und beschädigt. Der Schaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben. Der Pkw war in dem besagten Zeitraum auf einen öffentlichen Firmenparkplatz geparkt.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich zwischen dem 04.10.20, 18:00 Uhr und dem 05.10.20, 16:30 Uhr in Witzenhausen-Unterrieden. Im Bereich der Straßen „Im Rosenwinkel/ Am Sportplatz“ fuhr der Verursacher gegen die Umzäunung eines dortigen Grundstückes und verursachte somit einen Schaden von ca. 500 EUR.

Auch aus der Walburger Straße in Witzenhausen wurde heute Morgen eine Unfallflucht angezeigt. Bereits am 05.10.20, zwischen 07:25 Uhr und 12:30 Uhr, wurde ein vor der dortigen Diakoniestation geparkter Opel Zafira vermutlich beim Vorbeifahren angefahren, wodurch der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Schaden 200 EUR.

Die Polizei in Witzenhausen bittet daher um Hinweise auf die Unfallverursacher unter 05542/93040.

Sachbeschädigung an Kirche

Unbekannte haben zwischen dem 05.10.20, 17:00 Uhr und dem 06.10.20, 08:00 Uhr eine Außentür zur evangelischen Kirche in Witzenhausen, Am Kirchplatz, mit roter Farbe beschmiert. Ebenso wurden zwei Bänke, die vor der Kirche aufgestellt sind, mit der Farbe beschmiert. Der Schaden wird mit 250 EUR angegeben. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123