POL-ESW: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 7

Um 12:49 Uhr ereignete sich auf der B 7 in Fürstenhagen ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Unfallbeteiligten. Zur Unfallzeit beabsichtigte ein 86-Jähriger aus Hessisch Lichtenau in die Lentzstraße abzubiegen, übersah dabei aber das entgegenkommenden Müllauto, das in Richtung Hessisch Lichtenau unterwegs war. Das Müllfahrzeug wurde von einem 31-Jährigen aus Hessisch Lichtenau gefahren. Durch den Aufprall wurde das Auto des 86-Jährigen gegen einen in der Lentzstraße wartenden Pkw geschleudert. Dieser Pkw wurde von einem 21-Jährigen aus Hessisch Lichtenau gefahren. Bei dem Unfall verletzte sich der 86-jährige schwer, der 21-Jährige wurde leicht verletzt. Im Einsatz waren auch Feuerwehr und Rettungsdienste. Die Bundesstraße war bis ca. 14:45 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden wird mit ca. 16:000 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de