ESW: Pressebericht vom 26.05.20


Verkehrsunfälle

Um 07:49 Uhr befuhr gestern Morgen ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die Straße „Im Rasen“ in Küchen. Beim Rangieren fuhr er rückwärts gegen eine Straßenlaterne, an der Sachschaden entstand.

Um 13:18 Uhr befuhr gestern Mittag ein 62-Jähriger aus Hessisch Lichtenau mit einem Wohnmobil ein Tankstellengelände in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau. Beim Vorbeifahren an einem geparkten Golf touchierte der Fahrer mit dem Heck des Wohnmobils den Pkw, wodurch geringer Sachschaden von ca. 300 EUR entstand.

Sachbeschädigung

Zwischen dem 19.05.20, 16:00 Uhr und dem 23.05.20, 10:00 Uhr wurde in der Straße „Am Haintor“ in Bad Sooden-Allendorf ein silberner Mercedes der A-Klasse mit einem schwarzen Edding beschmiert. Dabei wurden beide Türen sowie die hinteren Kotflügel „bemalt“. Der Schaden wird mit ca. 500 EUR angegeben. Hinweise: 05652/9279430.

Fahrraddiebstähle

Nachträglich angezeigt wurden gestern zwei Fahrraddiebstähle. In Bad Sooden-Allendorf wurde zwischen dem 19.05.20, 06:20 Uhr und dem 20.05.20, 06:20 Uhr ein Jugendfahrrad (goldbraunes Mountainbike „Trek“) vom Bahnhofsvorplatz entwendet. Das Rad hatte der Geschädigte mit einem Schloss an dem dortigen Zaun angeschlossen. Der Schaden wird mit 100 EUR angegeben. Hinweise: 05652/9279430.

Im Bereich des Vordereingangs des Unigeländes in der Nordbahnhofstraße in Witzenhausen wurde ein schwarzes Citybike der Marke „Peugeot“ entwendet. Das Rad war dort zwischen dem 05.05.20 und dem 19.05.20 abgestellt. Schaden: 99 EUR; Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de