ESW: Verkehrsunfälle vom 16.03.20

5500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich heute Morgen, um 08:55 Uhr, in Sontra ereignet hat. Zur Unfallzeit missachtete ein 76-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die Vorfahrt, als er die Braugasse in Richtung Burhaver Straße befuhr. Dabei übersah er den von rechts kommenden Pkw, der von einem 34-Jährigen aus Sontra gefahren wurde.

Beim Rangieren im Einmündungsbereich der Oststraße und der Straße „Unter dem Felsenkeller“ in Großalmerode übersah, um 08:00 Uhr, der 54-jähriger Fahrer eines Unimog aus Großalmerode einen dahinterstehenden Pkw, der von einer 34-Jährigen aus Großalmerode gefahren wurde. Es entstand Sachschaden von ca. 4000 EUR.

Um 07:45 Uhr ereignete sich in der Walburger Straße in Witzenhausen ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von ca. 500 EUR. Eine 24-Jährige aus Witzenhausen gab an, dass der Pkw einer 58-jährigen Witzenhäuserin zurückgerollt sei und dadurch ihren Pkw beschädigt habe. Die 58-Jährige gibt dagegen an, dass sie eine Kollision nicht bemerkt habe.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de