POL-ERB: Verkehrsunfallflucht und Zeugenaufruf

Am Dienstag (10.11.) kam es auf der Kreisstraße 49 zwischen Erbach und Unter-Mossau zu einer Unfallflucht. Eine 58-jährige Michelstädterin war mit ihrem weißen Ford Kuga aus Richtung Erbach unterwegs, als ihr kurz hinter der Kuppe „Mossauer Höhe“ zwei Fahrzeuge entgegenkamen. Während der vorausfahrende rote Kleinwagen problemlos an der Michelstädterin vorbeifuhr, reichte der Platz zwischen dem dahinterfahrenden weißen Kastenwagen und dem Ford Kuga nicht aus, was zu einer Kollision beider linker Außenspiegel führte. Während die 58-jährige die Unfallörtlichkeit auf direktem Wege wieder aufsuchte, blieb der weiße Kastenwagen fern, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Den Sachschaden am Ford Kuga beziffert die Polizei auf etwa 800,- EUR. Die Polizei in Erbach erbittet Zeugenhinweise zum unfallverursachenden Fahrzeug und der flüchtigen Fahrzeugführerin bzw. dem flüchtigen Fahrzeugführer unter 06062 / 953-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Odenwald
Polizeistation Erbach
Neue Lustgartenstraße 7
64711 Erbach
Ihrig, POK / Rhein, PHK
Telefon: 06062 / 953-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de